Stellen frei für FSJ und BFD

Wir haben für das Schuljahr 2020/21 noch freie Stellen für ein FSJ und BFD zu vergeben!

Aus dem Alltag eines FSJ - Max berichtet:

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nach dem Abitur direkt in ein Studium einzusteigen. Doch dann stieß ich durch meine Freundin auf die Bodelschwinghschule in Murrhardt. Nach meinem eindrucksvollen Probe- Tag dort war mir klar, dass dies der richtige Ort ist, um mein nächstes Jahr zu verbringen.
Um die Tätigkeiten eines FSJ/ oder BFDler zu verdeutlichen, schildere ich nun einen Tagesablauf: Der Tag beginnt für mich damit, die Schüler vom Bus abzuholen und sie in ihre Klassen zu begleiten. Anschließend geht man den individuellen Ritualen der jeweiligen Klasse nach, wie z.B. dem Morgenkreis, der ersten Unterrichtseinheit oder den Pflegemaßnahmen. Bevor die Schüler in die Pause gehen, wird in der Klassengemeinschaft gegessen. Dabei muss man einigen helfen, indem man ihnen Essen gibt oder das Essen über die Sonde verabreicht. In der Pause werden wir FSJler als Aufsichtspersonen, Spielpartner oder als Begleitung der Rollstuhlfahrer eingesetzt. Nachdem die Schüler sich in der Pause ausgetobt haben, folgt der weitere Schulunterricht. Wir FSJ- und BFD- ler unterstützen die Lehrer dabei, indem wir den einzelnen Schülern die Hilfe geben, die gerade sie benötigen. Dies kann z.B. Hilfe beim Lesen oder beim Ausmalen, oder auch Hilfe bei einer Sportübung sein. Im Anschluss daran findet das gemeinsame Mittagessen im Mehrzweckraum statt. Daran knüpft eine Freistunde an, in der wir mit den Schülern interagieren können. Nachmittags werden wir entweder in der Nachmittagsbetreuung, in AG’s, der Band oder dem Bistro eingesetzt oder wir begleiten die Schüler weiterhin im Unterricht.
Am Ende des Schultages gibt es, genau wie zu Beginn des Schultages, weitere kleine Tätigkeiten, die wir erledigen: Wir helfen den Lehrkräften beim Vorbereiten und Aufräumen der Unterrichtsmaterialien oder dem Hausmeister bei Kleinigkeiten.
So sieht ein Tag in meinem freiwilligem Jahr aus. Dieser besteht aber nicht nur aus Arbeiten, sondern ich knüpfe auch neue Bekanntschaften, ich habe außerhalb des Unterrichts mit den Schülern Spaß, wir verkaufen auf dem Weihnachtsmarkt oder fahren mit dem Cityroller durch die Gänge.

Also wenn es Dir Spaß macht, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, dann ist ein FSJ/BFD an der Bodelschwinghschule auf jeden Fall das Richtige für Dich.

Zurück